Rückblick auf ein bewegtes Jahr 2016
24. April 2017
MTB-Dolomiten2
3 Tagestour Dolomiten
25. April 2017
zeige alle

Rennradwoche Mallorca

GOC-Malle-Breitbild

Rennradwoche Mallorca

Malle: Cliché olé? Nein, für uns waren es einfach ein paar tolle Tage in Mitten der vielen anderen als „Heuschreckenplagen“ bezeichneten Rennradfahrer. Die Idee zur ersten gemeinsamen GOC-Trainingswoche ist 2016 aus der Rennradgruppe heraus entstanden und im Herbst bei Kaffee und Kuchen festgezurrt. Ende März starteten Dimitrij, Martin, Rudi, Stephan und Uwe nach Mallorca.

Nach unterschiedlichen Anreisetagen, stand am Sonntag die erste gemeinsame Tour auf dem Programm. Es sollte eine Einfahrtour zum Kloster Betlem werden. Das mit dem Einfahren hatten wir wohl missverstanden und es sind dann doch mehr Kilometer als geplant geworden. Zwischendurch gab es noch kleine Kaffeepausen in Arta und Petra. Der Abend fand seinen Ausklang bei einem gemeinsamen lokalen Hopfengetränk auf dem Balkon. Am zweiten Tag gab es eine Gruppenteilung, die eine fuhr etwas anspruchsvoll zum Kloster Lluc und Pollenca, Rudi fuhr rund um den Berg Randa. Dienstag erklomm die sportive Gruppe wieder den Berg zum Kloster Lluc und fuhr weiter zum Puig Major und Sóller. Der Abstecher die Serpentinen entlang nach Sa Calobra wurde mehrheitlich abgelehnt. Die andere Gruppe erklomm den Col d’Orient. Am vierten Tag ging es wieder gemeinsam zum Cap Formentor (Foto). Nach einer anschließenden Kaffeepause im Port de Pollenca hat jeder einen anderen Rückweg ins Hotel angetreten. Donnerstag sind wir zu Viert zum Kloster Sant Salvador geradelt, Stephan war Ca Calobra fixiert :). Dem gemeinsamen Regenfreitag haben wir einen Ausflug nach Palma gewidmet, da durfte natürlich ein Ausflug zum Ballermann und zum Mercat de l’Olivar nicht fehlen. Am Wochenende brach langsam das Rückreisefieber an, so dass fast jeder bei der letzten Tour am Sonntag seinen eigenen Weg gegangen ist.

Bis nächstes Jahr!

Rennrandgruppe.

Goto: GOC/Stephan (Tourenleiter)