Teaser-Pics
Unsere neue Website – moderner und frischer
19. August 2016
dscn2157
Vier sonnige Tage in den Pragser Dolomiten
11. September 2016
zeige alle

GOC beim Stilfser Radtag

20160827_104013

Jedes Jahr am letzten August-Samstag findet der Stilfser Radtag statt. An diesem Tag sind alle drei Straßen zum Stilfser Joch für den Autoverkehr gesperrt.

Nachdem uns Manfred von seiner letzten Teilnahme vorgeschwärmt hat, wollten er, Frank & Uli, Roman, Stephan und ich dieses Jahr mitradeln. Nachdem die Hauptstrecke schön asphaltiert ist, haben wir uns für Rennräder und gegen Mountainbikes entschieden. Am Anfahrtstag (Freitag) drehten wir eine kleine Einrollrunde am Reschensee (landschaftlich wunderschön), badeten im Haidersee und radelten teilweise zum Hotel nach Stilfs.

Am Samstag, dem eigentlichen Radtag, fuhren wir nach einem ausgiebigen Frühstück um 9 uhr los und trafen auf viele andere Radler. Die Veranstalter sprachen später von 11.4oo Teilnehmern. Ob das stimmt, weiß ich nicht, es waren auf jeden Falle sehr viele Radler mit sehr unterschiedlichen Rädern.  Am Stilfser Joch (2760m) warteten wir aufeinander und machten eine Brotzeitpause. Dann ging es über den Umbrailpass in einer sehr schnellen Abfahrt nach unten ins Val Mustair. Dort dann Richtung Vinschgau mit einer leckeren Einkehr in einer Eisdiele in Glurns und wieder hoch nach Stilfs zum Hotel. Ca. 2000hm.

Am Sonntag beschlossen wir ins Martelltal zu radeln. Allerdings riss bei Frank ein Schaltseil. Zum Glück ist der Radladen am Bahnhof in Prad auch am Sonntag offen… Zuerst über den Vinschgauer Radweg (nicht immer asphaltiert!) und dann bei Goldrain hoch ins Martelltal. Mit dem Rad kann man bis auf 2100m fahren und hat dort einen schönen Ausblick auf den Cevedale und die Zufallhütte. Nach einer verdienten Mittagseinkehr, „flogen“ wir den Berg wieder runter und radelten zurück nach Prad. Ca. 1700hm, 90km.

Infos zum Stilfser Radtag: www.stelviopark.bz.it/radtag/tourinfo