Kletterkurse
Sa. 11.2. noch Plätze frei für Vorstiegskurs (10:00) und Sicherung-& Falltraining (12:30)-> Anmeldung HIER!
3. Februar 2017
GOC-Skitag-WilderKaiser
Erster GOC-Skitag „Wilder Kaiser“
21. Februar 2017
zeige alle

„Sauber sog i“ – ERFOLGREICH! Der Stadtrat übernimmt die Forderungen für saubere Luft in München.

SaubaSogI-News-GOC-Website

In nur sechs Wochen hat das Bündnis für saubere Luft die Hälfte der nötigen Unterschriften für das Bürgerbegehren „Sauba sog i. Reinheitsgebot für Münchner Luft“ gesammelt. Die Resonanz zeigt, wie wichtig den MünchnerInnen das Ziel ist, die Schadstoffbelastung in München zu senken. Nach der Übernahme unserer Forderungen durch den Stadtrat ist das Bürgerbegehren formal gewonnen.

HIER zur Pressemitteilung

Und was passiert mit Euren Unterschriften, die Ihr schon gesammelt habt? HIER erfahrt ihr mehr darüber.

» Reinheitsgebot: Wir fordern die Stadt München auf, Luftschadstoffe zu reduzieren.
» Verkehrswende: Wir verlangen die Umsetzung eines zukunftsfähigen Mobilitätskonzepts.
» Transparenz: Wir haben ein Recht auf Information über Gesundheitsbelastungen.

Der GOC ist seit kurzem Bündnispartner des Bürgerbegehrens „ Sauber sog i – Reinheitsgebot für Münchener Luft“. Ziel des Bürgerbegehrens ist, dass sich die Landeshauptstadt München verpflichtet, Maßnahmen zur Reduzierung der Luftschadstoffbelastung und zur Verbesserung der Luftqualität umzusetzen. Gesetzliche Grenzen werden vor allem durch den Straßenverkehr derzeit immer wieder in einem erheblichen Maße überschritten. Luftschadstoffe erhöhen das Risiko für Krankheiten wie Asthma, Herz-Kreislauf-Probleme sowie Lungenkrebs. Das Bündnis hat unter der Federführung von Green City e.V. ein 10-Punkte-Programm entwickelt: http://www.luft-reinheitsgebot.de/forderungen/. Mit diesem Programm soll eine Verkehrswende in München erreicht werden, dessen Ziel es ist, zukünftig 80 Prozent der Wege in der Stadt  schadstofffrei zurückzulegen und die gesundheitsschädlichen Emissionen mindestens auf das gesetzlich erlaubte Niveau zu begrenzen.

Für Rückfragen: Martina@gocmuenchen.de